Chronik

Die ,,Katholische Volksschule am Freiligrathplatz" nahm als erste Montessori-Schule in Düsseldorf mit 6 Klassen den Unterricht auf.

30.5.1960

Wegen steigender Schülerzahlen und daraus folgender Klassenneubildungen musste zum ersten Mal eine Klasse ausgelagert werden.

1967/68

Für alle Schulen in Nordrhein-Westfalen wurde der Schuljahrsbeginn vom Frühjahr in den Herbst verlegt.

1968/69

Die ,,Volksschulen" wurden aufgelöst und in Grundschulen (Primarstufe) und Hauptschulen (Sekundarstufe I) aufgeteilt. Die ,,Katholische Grundschule an der Beckbuschstraße" wurde Nachfolgeschule der Katholischen Volksschule am Freiligrathplatz.

1969

Durch Ratsbeschluß wurde der Katholischen Grundschule Beckbuschstraße die Montessori-Arbeit verboten. Die Eltern erstritten eine Aufhebung dieses Beschlusses.

1970/71

Wegen steigender Schülerzahlen mussten erneut Klassen ausgelagert werden, diesmal in das Gebäude der Katholischen Grundschule Am Stiftsplatz in Kaiserswerth.

1972

In den Sommerferien verfügte der Regierungspräsident, dass Montessori-Schulen als Angebotsschulen überkonfessionell sein müssten. Die Kath. Grundschule Beckbuschstraße erfülle diese Voraussetzungen nicht. Die Weiterarbeit nach Montessori wurde untersagt. Durch den unmittelbaren Einsatz des Montessori--Kreises wurde diese Verfügung wieder aufgehoben.

1972/73

Die Montessori-Schule wurde als überkonfessionelle Angebotsschule weitergeführt.

1982/83

Nach und nach zogen die Montessori-Klassen in das Schulgebäude Famweg um.

1989/90

Beginn des offiziellen, legalen Schulversuchs zur Integration behinderter Kinder.

1994

Erstes Elternseminar

1997

Die Montessori Grundschule am Farnweg feiert Ihr 40-jähriges Bestehen und weiht ein neues Schullogo ein.

2000

Die elf jahrgangsgemischten Klassen (1. - 4. Schj.) besuchen über 300 Schüler/Innen. Sie werden von 14 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet.

2007

Nach 80 Jahren Montessori-Arbeit in Düsseldorf feiert unsere Montessori-Grundschule am Farnweg in diesem Jahr ihr fünfzigstes Jubiläum

2010

Über 300 Schüler/Innen besuchen die zwölf jahrgangsgemischten Klassen (1. - 4. Schj.) Sie werden von 19 Lehrer/Innen unterrichtet.

2017

Zur Zeit besuchen 322 Schüler/Innen die zwölf jahrgangsgemischten Klassen (1. - 4.  Schuljahr). Sie werden von 23 Lehrer/Innen unterrichtet.